Grundschulförderklasse

... eine Chance für Ihr Kind

Was ist eine Grundschulförderklasse (GFK)?

 

Welche Schüler besuchen die GFK?

Gründe für eine Zurückstellung können in den unterschiedlichsten Bereichen liegen:


Wie kommt es zu einer Aufnahme?

Wie arbeitet eine GFK?

Ziele der GFK
Die GFK will die Anlagen der Kinder fördern und entfalten, um die Schulfähigkeit im darauf folgenden Jahr erreichen zu können. Die GFK bietet eine Chance der Nachreifung und Nachentwicklung. Persönliche Schwierigkeiten sollen abgebaut werden. Es besteht kein Leistungsdruck. Die GFK ist eine Solidargemeinschaft. Die Förderung beginnt dort, wo das Kind steht (Beobachtungen und Elterngespräche tragen dazu bei, die Kinder genau kennen zu lernen) – danach wird ein persönlicher Förderplan erstellt. Wichtig ist die Stärkung des Selbstbewusstseins und der Selbstständigkeit.
Förderschwerpunkte liegen in der Wahrnehmungs- und Konzentrationsfähigkeit, sowie in der Ausdauer. Ein weiterer Förderbaustein ist die Sprachentwicklung. Die Gesamtpersönlichkeit soll gefördert und gestärkt werden. Die Kinder sollen sich nach dem Jahr in der Grundschulförderklasse auf die Schule freuen.

Eine Voranmeldung finden Sie hier.

Ansprechpartnerin:       Frau Gabi Hutt
Sprechzeiten:               nach Vereinbarung über das Sekretariat
Kontaktdaten:               07724/91609912       
                                     poststelle@rgs-stgeorgen.schule.bwl.de
 
Wir haben ein Info-Telefon (0178 6034721) zu folgenden Zeiten eingerichtet:

Dienstag, 02.03.2021 von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Mittwoch, 03.03.2021 von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Donnerstag, 04.03.2021 von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr